taems

WBS: MODUL 1: NEW WORK UND NEUE FORMEN DER ARBEIT

Neben fachlichen Kenntnissen stellen sich den betrieblichen Interessenvertreter*innen auch auf der Ebene der überfachlichen Kompetenzen, wie z.B. im Bereich der Kommunikation und des konzeptionellen Denkens und Arbeitens, neue Herausforderungen. Im Rahmen der Einführungsveranstaltung für das Weiterbildende Studium werden die Teilnehmenden für die stetigen Veränderungen in der Arbeit der Interessenvertretung und die daraus resultierenden Anforderungen an ihre Rolle und Tätigkeit sensibilisiert und die Bezüge zu den weiteren Bausteinen des Studiums herausgestellt.

Achtung: Das Weiterbildende Studium umfasst 8 Module, die nur zusammen buchbar sind. Näheres zu Kosten und zur Anmeldung unter: Weiterbildendes Studium.

Themen

  • Vorstellung und Kennenlernen der Teilnehmenden und der veranstaltenden Institutionen
  • Was steckt hinter dem Begriff New Work?
  • Herausforderung Digitalisierung
  • Agiles Arbeiten – Die Arbeitsform der Zukunft?
  • Einführung in das Weiterbildende Studium
Seminarnummer
D18-208155-196
Termin
28.09.2020 bis 30.09.2020
Seminarort
Bochum - Ruhr-Universität Bochum/TZR
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Nur als Gesamtpaket aller Module zu buchen!
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
§ 19 (3) MVG
§ 16 MAVO
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Jan Christoph Gail
Bildungsreferent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: