WBS: Modul 6: Praxismodul: Digitalisierung der Arbeitswelt & Workshop in der Lernfabrik

WBS: MODUL 6: PRAXISMODUL: DIGITALISIERUNG DER ARBEITSWELT & WORKSHOP IN DER LERNFABRIK

Die Digitalisierung von Arbeit, Produktion und Dienstleistung ist ein fortschreitender Prozess, der keinesfalls eine Revolution darstellt. Er ist vielmehr davon abhängig, wie Beschäftigte und ihre Interessenvertretungen diesen Prozess mitgestalten. Wie digital ist mein Betrieb/meine Dienststelle? Welche Bereiche durchdringt die Digitalisierung? Welche arbeitspolitischen Aufgabenfelder kommen auf die Beschäftigten und die Interessenvertretungen zu?
In dem Workshop der Lern- und Forschungsfabrik der Ruhr-Universität Bochum wird Fach- und Handlungswissen praxisnah vermittelt. Die Teilnehmer*innen gestalten aktiv, was z.B. die Mensch-Roboter-Kollaboration für die Arbeitnehmer*innen bedeutet. Smartphones, Tablets und die Einführung von Virtual Reality in Entwicklung und Produktion bieten viele Möglichkeiten, welche Interessenvertreter*innen kennen und aufmerksam begleiten sollten.

Themen

  • Lernfabrik der Ruhr-Universität Bochum
  • Workshop: Assistenzsysteme im Einsatz
  • Robotik, Virtual Reality & Co.: Die Instrumente der Zukunft
  • Digitalisierungsprojekte in der Forschung
  • Digitalisierung im eigenen Betrieb

Achtung: Das Weiterbildende Studium umfasst 8 Module, die nur zusammen buchbar sind. Näheres zu Kosten und zur Anmeldung unter: Weiterbildendes Studium.

 

Seminarnummer
D18-218162-196
Termin
22.11.2021 bis 24.11.2021
Seminarort
Bochum - Mercure Hotel Bochum City
Übernachtung
Ja
Referent*in
Manfred Wannöffel
Zielgruppen
Vorsitzende/Stellv./Freigestellte
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 16 MAVO
§ 19 (3) MVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Jan Christoph Gail
Bildungsreferent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: