BETRIEBE OHNE TARIFBINDUNG II

Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats – Aufbauseminar

In Betrieben ohne Tarifbindung sind Betriebsräte in besonderem Maß gefordert, die Interessen ihrer Kolleginnen und Kollegen durchzusetzen. Entgelterhöhung, tarifliche Arbeitszeitverkürzung, Regelungen zur Arbeitszeit müssen innerbetrieblich durchgesetzt werden. In diesem Seminar lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Handlungsoptionen und Mitbestimmungsrechte für Betriebe ohne Tarifbindung kennen.

Themen

  • Überblick über geltende Tarifverträge
  • Wirkung von Tarifverträgen und Voraussetzungen für deren Wirkung
  • Auswirkungen auf Entgelt und Tariferhöhung
  • Rechtsfolgen des Austritts/Übertritts des Arbeitgebers: Nachwirkung
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
Dieses Seminar ist für Teilnehmende aus dem Bereich der IG Metall Bildungsregion Sauerland reserviert. Anmeldungen von Teilnehmenden aus anderen Regionen können unter Umständen nicht berücksichtigt werden.
Seminarnummer
D2-201257-064
Termin
28.09.2020 bis 30.09.2020
Seminarort
Meschede - Hennedamm Hotel
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale: 645,– Euro (USt-frei) zzgl. Unterkunft/Verpflegung: ca. 310,– Euro (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Bildungsregion
Sauerland
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Gary Purcell
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: