Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2021-09-21 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

VON DER AUSBILDUNG IN DEN BERUF – ÜBERNAHME ORGANISIEREN!

Das Thema Übernahme von Auszubildenden und dual Studierenden ist ein „Dauerbrenner“, nicht nur bei den Betroffenen selbst, sondern auch bei den Jugend- und Auszubildendenvertretungen und Betriebsräten. In den Tarifverträgen gibt es dazu unterschiedliche Regelungen, vor allem was die unbefristete Übernahme angeht. Diese werden wir uns im Seminar anschauen und darüber hinaus erarbeiten, welche Mitgestaltungsmöglichkeiten es dazu im Betriebsverfassungsgesetz gibt und wie diese von JAVen in Zusammenarbeit mit Betriebsräten genutzt werden können. Außerdem werden wir uns näher mit der Übernahme von Jugendvertreter*innen nach § 78a BetrVG beschäftigen.

Themen

  • Tarifliche Beispiele zum Thema Übernahme
  • Bedarfs- und Personalplanung in der Berufsbildung und Übernahme vor dem Hintergrund von §92 und §96 BetrVG
  • Handlungsmöglichkeiten für Betriebsräte und Jugend- und Auszubildendenvertreter*Innen
  • Übernahme von JAVen nach § 78a BetrVG
Seminarnummer
D8-216451-044
Termin
21.09.2021
Seminarort
Rheda-Wiedenbrück - Hotel Restaurant Reuter
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale: 240,- Euro (USt.-frei) zzgl. Verpflegung: ca. 55,- Euro (zzgl. USt.)
Referent*in
Jana Ramme, Thomas Wamsler
Zielgruppen
Betriebsräte
JAV-Wahlvorstände
Jugend- und Auszubildendenvertretungen
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Bildungsregion
Gütersloh-Oelde
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Petra Patten
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: