AKTUELLE RECHTSPRECHUNG

Landesarbeitsgericht (LAG) und Bundesarbeitsgericht (BAG)

Betriebsräte stehen in der betrieblichen Praxis alltäglich vor komplexen Rechtsfragen. Für die Bewältigung seiner Aufgaben ist es unerlässlich, neben der aktuellen Gesetzgebung auch hinsichtlich der Rechtsprechung stets auf dem aktuellsten Stand zu sein. Denn das deutsche Arbeitsrecht unterliegt nicht zuletzt durch die Rechtsprechung der Landesarbeitsgerichte und des Bundesarbeitsgerichts einem stetigen Wandel. Es wird deshalb auch als „case-law“ bezeichnet. Daher ist für alle Betriebsratsmitglieder von besonderer Bedeutung, in der aktuellen Rechtsprechung stets auf dem aktuellen Stand zu sein. Aus diesem Grund werden auf diesem Seminar die wichtigsten Entscheidungen der Landesarbeitsgerichte und des Bundesarbeitsgerichts aus dem Individual- und Kollektivrecht besprochen.

Themen

  • Neueste Entscheidungen und Tendenzen zum Arbeitsrecht
  • Aktuelle Urteile zum Tarifrecht
  • Rechtsprechung zu Mitbestimmungsrechten
Seminarnummer
D15-199658-093
Termin
23.09.2019
Seminarort
Münster - Hotel Münnich
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
225 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 38 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Jason Schomaker
Zielgruppen
Schwerbehindertenvertretungen
Betriebsräte
Freistellungen
§ 179 (4) SGB IX
§ 37 (6) BetrVG
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ulrike Witzke
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: