Statusmeldung

Dieses Seminar findet nicht mehr statt, hier können Sie sich zu diesem Thema auf eine Warteliste setzen lassen!

VEREINBARKEIT VON FAMILIE UND BERUF

Durch eine immer höhere Arbeitsverdichtung steigen die Belastungen am Arbeitsplatz kontinuierlich. Gleichzeitig besteht bei den meisten Beschäftigten der Wunsch nach einem ausgefüllten Privat- und Familienleben. Sie wünschen sich eine ausgewogene Work-Life-Balance. In diesem Seminar werden Möglichkeiten für Betriebsräte und Arbeitnehmer*innen dargestellt, wie Familie und Beruf sich am besten miteinander kombinieren lassen.

Themen

  • Pflicht des Betriebsrats zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Der neue Anspruch auf zeitlich begrenzte Verringerung der Arbeitszeit
  • Anspruch auf Teilzeit nach § 8 TzBfG, § 15 BEEG, § 3 PflegezeitG und § 2 FPfZG
  • Elternzeit, Pflegezeit
  • Homeoffice, Flexibilisierung der Arbeitszeit, Sabbatjahr
  • Urlaubsgrundsätze
  • Mitbestimmung des Betriebsrats
  • Vereinbarkeit von Betriebsratsmandat, Familie und Beruf
Seminarnummer
D15-199657-093
Termin
08.07.2019
Seminarort
Münster - Hotel Münnich
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
225 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 38 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Jason Schomaker
Zielgruppen
Schwerbehindertenvertretungen
Betriebsräte
Freistellungen
§ 179 (4) SGB IX
§ 37 (6) BetrVG
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ulrike Witzke
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: