ONLINE-SEMINAR: DEN IT-AUSSCHUSS GRÜNDEN UND ORGANISIEREN

Rechtliche Grundlagen und Organisation

Um die Mitbestimmung bei Einführungen und Änderungen von IT-Systemen effizient wahrzunehmen, braucht es eine gute Organisation und stabile Prozesse. Hierfür eignet sich die Übertragung von Aufgaben an einen ständigen Ausschuss. So wird die Arbeit auf mehreren Schultern verteilt und es werden klare Verantwortlichkeiten geschaffen. Bei den Kolleginnen und Kollegen im Ausschuss der betrieblichen Interessenvertretung kann gezielt Know-How im komplexen Feld der IT-Mitbestimmung aufgebaut werden.

Ziel

Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Funktionsweise eines IT-Ausschusses und erfahren, wie sie diesen gründen können. Es wird ein Eindruck vermittelt, wie die Organisation bei der IT-Mitbestimmung verbessert werden kann und Verfahren verbindlich in einer Vereinbarung geregelt werden können.

Themen

  • Rechtliche Grundlagen der IT-Mitbestimmung und der Übertragung von Aufgaben an Ausschüsse
  • Organisation im IT-Ausschuss
    • Verbindliche Regelung in einer Vereinbarung
    • Teamorganisation und Kommunikation
  • Erfahrungsaustausch
Das Seminar beginnt um 14:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr.

Dieses Seminar führen wir im Rahmen unseres Angebots "von profis für profis" in Kooperation mit der TBS NRW durch.

 

Seminarnummer
D11-219494-133
Termin
10.11.2021
Seminarort
- Online-Seminar
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
156 € (USt-frei)
Referent*in
Björn Hellweg
Zielgruppen
Betriebsräte
EDV-/IT-Ausschuss-Mitglieder
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Freistellungen
§ 16 MAVO
§ 19 (3) MVG
§ 179 (4) SGB IX
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: