LRISTAG NRW: MITBESTIMMEN, MITGESTALTEN, DURCHSETZTEN (TEIL 2)

Die Wahrnehmung der Beteiligungsrechte bei personellen, sozialen und sonstigen Angelegenheiten gehören zum Aufgabenbereich der Richter- und Staatsanwaltsräte. Ergänzend zu dem Seminar „LRiStaG NRW: Einstieg in die Arbeit der Richter- und Staatsanwaltsräte (Teil 1)“ befassen wir uns mit den Beteiligungsrechten und -möglichkeiten. Insbesondere alle Maßnahmen und Fragen, die der Mitbestimmung unterliegen, bilden den Schwerpunkt. Gemeinsam werden Handlungsmöglichkeiten erarbeitet, wie Richter- und Staatsanwaltsräte sich für die Angelegenheiten der jeweils zu vertretenden Berufsgruppen einsetzen und Prozesse konstruktiv mitgestalten oder auch initiieren können.

Themen

  • Formen und Verfahren der Mitbestimmung und Mitwirkung sowie anhörungspflichtige Angelegenheiten
  • Initiativrechte
  • Beteiligung bei personellen und sozialen Angelegenheiten
  • Unterrichtung der Richter- und Staatsanwaltsräte in wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Dienststelle
  • Stufen- und Einigungsstellenverfahren
Seminarnummer
D3-195585-180
Termin
27.11.2019 bis 28.11.2019
Seminarort
Duisburg - InterCity Hotel Duisburg
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
460 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 195 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Freistellungen
§ 51 LRiStaG i.V.m. § 42 (5) LPVG
Fachbereich
FB 06 Bund und Länder
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ellen Waßer
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: