DAS BÜRO DER INTERESSENVERTRETUNG -

Konfliktmanagement für Assistenzkräfte (Teil 2)

Ein professioneller Umgang mit Konflikten im Büro der Interessenvertretung braucht neben umfangreichem Fachwissen die permanente Auseinandersetzung mit dem eigenen Konflikthandeln. In diesem Seminar wird – aufbauend auf Teil 1 – ergänzendes Fachwissen zur Konfliktbearbeitung präsentiert und darüber hinaus die Umsetzung von bereits Gelerntem und im Berufsalltag Erprobten mit Berufskolleg*innen reflektiert. Konkrete Konfliktsituationen werden im Rahmen kollegialer Fallarbeit analysiert und alternative Handlungsmöglichkeiten entwickelt. So trägt dieses Seminar dazu bei, das bisherige Können zu erweitern.

Themen

  • Aktuelle Konflikte im Büroalltag vor dem Hintergrund von Konflikttheorien reflektieren –konstruktive Lösungsmöglichkeiten entwickeln
  • Möglichkeiten und Grenzen von Deeskalation kennenlernen, erproben und trainieren
  • Angemessener Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitstypen
  • Abgrenzung von Konfliktprozessen und Mobbing sowie eine angemessene Reaktion darauf
  • Konfliktgespräche deeskalierend führen oder weiterleiten zur kollegialen Fallberatung anhand der Erfahrungen der Teilnehmenden


Zielgruppe:
Sekretariats-/Assistenzkräfte des Personal-/Betriebsrats

Freistellung
Für Sekretariats-/Assistenzkräfte Freistellung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

Seminarnummer
D3-205550-743
Termin
25.11.2020 bis 27.11.2020
Seminarort
Morsbach - Landhotel Goldener Acker
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
645 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 277 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Assistent*in des PR/BR/MAV
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Jörg Richerzhagen
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: