HARTE FAKTEN - KLUGE METHODEN

Qualifizierung für Referent*innen

Gerade die Vermittlung stark verrechtlicher scheinbar „trockener“ Sachverhalte wie z.B. im Arbeits- und Tarifrecht, LPVG und Betriebsverfassungsgesetz stellt Referent*innen vor besondere Herausforderungen. Neben der Sicherheit und Kompetenz im Fachlichen ist es hilfreich, Methoden ergänzend zum puren Vortrag einzusetzen, welche die Inhalte anschaulich und spannend und nachhaltig vermitteln und die Teilnehmer*innen „mitzunehmen“.
Das Seminar ist für erfahrene Referent*innen UND Neueinsteiger*innen geeignet. Sie erwerben praktische Kenntnisse und das notwendige Handwerkszeug für die Seminargestaltung.

Themen

  • Welche Methoden wende ich an, um die "harte Faktenvermittlung" jenseits von ppt-Präsentationen ertragreicher, interessanter, "beteiligungsorientierter" zu gestalten?
  • Wie binde ich die Erfahrungen und Kompetenzen der Teilnehmer*innen konstruktiv ein?
  • Wie finde und fördere ich bei den Teilnehmer*innen eine Position zum Thema jenseits der rein juristischen Ebene und nutze das Gesetz als Werkzeug?
Seminarnummer
D3-205927-742
Termin
13.01.2020 bis 15.01.2020
Seminarort
Hattingen - DGB Bildungszentrum Hattingen
Übernachtung
Ja
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Sabine Schlüß
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: