AKTUELLE PROBLEME IN JOBCENTER UND BA SOWIE IHRE AUSWIRKUNGEN AUF DIE GESETZLICHEN AUFGABEN DER PERSONALRÄTE

Kein anderer Rechtsbereich ist so stark durch die jeweils geltende Rechtsprechung geprägt und ständigen Veränderungen unterworfen wie das Arbeitsrecht. Für die Interessenvertretung besteht daher die Erforderlichkeit, über die aktuellen Entwicklungen des Arbeitsrechts immer auf dem neuesten Stand zu sein.
Dieses Seminar bietet einen systematischen Überblick über die gegenwärtige Rechtsprechung hinsichtlich der gesetzlichen Aufgaben der Personalräte in der BA und den gemeinsamen Einrichtungen. Vor diesem Hintergrund werden die akuten Problemlagen der Personalräte erörtert. Die Teilnehmenden sollen befähigt werden, auf die derzeitigen Entwicklungen im Rahmen ihrer gesetzlichen Aufgaben zu reagieren.

Themen

  • Die Themen werden der aktuellen Rechtsprechung angepasst und ca. drei Monate vor Seminarbeginn bekanntgegeben.

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
D3-211935-086
Termin
03.11.2021 bis 05.11.2021
Seminarort
Willingen - Best Western Plus Hotel Willingen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
830 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 264 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Personalräte (BPersVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 54 (1) BPersVG
§ 179 (4) SGB IX
Fachbereich
FB 04 Sozialversicherung
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Sabine Schlüß
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: