ARBEITSSCHUTZ UND ARBEITSSICHERHEIT (AuG 2)

Analyse und Weiterentwicklung des betrieblichen Arbeitsschutzes

In diesem Seminar werden neben den weiterführenden gesetzlichen Grundlagen die jeweiligen Aufgaben und Durchsetzungsmöglichkeiten der betrieblichen Interessenvertretungen dargestellt. Das Seminar ermöglicht der Interessenvertretung die Priorisierung von betrieblichen Maßnahmen. Darüber hinaus werden die jeweilige innerbetriebliche Arbeitsschutzorganisation betrachtet, Sicherheitsschwerpunkte benannt und daraus Zielsetzungen abgeleitet, um Arbeits- und Gesundheitsschutz als feste Aufgabe vor Ort zu verankern. Teil des Seminars ist ein Vortrag seitens der Berufsgenossenschaft/Unfallkasse.

Themen

  • Überblick sozialer Arbeitsschutz, Schutzziele und Umsetzung in der betrieblichen Praxis
  • Arbeitszeitgesetz, Bundesurlaubsgesetz, Mutterschutzgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetz, SGB IX
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Benutzung persönlicher Schutzausrüstungen (PSA-BV)
  • Vorgaben der Berufsgenossenschaften/Unfallkassen
  • Begehungen, Einweisung, Unterweisung, Unfallverhütungsvorschriften
  • Kurzüberblick: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten der betrieblichen Interessenvertretung
  • Erstellen von Musterbetriebs- oder Musterdienstvereinbarungen

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Hotels / Termine / Preise

Noch genügend Plätze vorhanden
Noch wenige Plätze vorhanden
Bereits ausgebucht
Hamm - Mercure Hotel Hamm
30.05.2022 - 03.06.2022
1030 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 632 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Ascheberg - Hotel Restaurant Clemens-August
14.11.2022 - 18.11.2022
1030 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 535 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: