menschen vor laptop

UPDATE ZUSATZVERSORGUNG UND RENTE IM ÖFFENTLICHEN DIENST (ONLINE-SEMINAR)

Das „Update-Seminar“ informiert über aktuelle Fragestellungen und gesetzlichen Veränderungen bezogen auf das Regelwerk der Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst und der Rahmenbedingungen zur Rente. So wird die betriebliche Interessenvertretung in die Lage versetzt, diesbezügliche aktuelle Fragen sachkundig zu bearbeiten.

Themen

  • Was hat sich verändert bei der Berechnung und den Leistungen der Zusatzversorgungskassen und der gesetzlichen Rentenversicherung?
  • Welche Änderungen gibt es bei den sozialrechtlichen und sozialpolitischen Rahmenbedingungen der Zusatzversorgung z.B. infolge der Corona-Pandemie?
  • Handlungsmöglichkeiten der betrieblichen Interessenvertretung


Hinweis
Das Update richtet sich ausschließlich an diejenigen, die in den letzten 2-3 Jahren unser Seminar „Zusatzversorgung und Rente im Öffentlichen Dienst“ besucht haben.

Technische Voraussetzung:
Es wird ein Laptop, ein Tablet oder ein PC mit stabiler Internet-Verbindung, eine Webcam sowie funktionierende Lautsprecher und Mikrophon benötigt. Eine Softwareinstallation ist nicht erforderlich. Die Zugangsdaten und den konkreten Ablaufplan erhalten die Teilnehmenden rechtzeitig vor der Veranstaltung. Das Seminar wird über „Zoom“ durchgeführt. Ein Technikcheck wird jeweils 10 Minuten vor Beginn möglich sein.

Seminarzeit: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
D3-225373-121
Termin
08.09.2022
Seminarort
- Online-Seminar
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
340,- Euro Seminarkostenpauschale (USt-frei)
Zielgruppen
Betriebsräte
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 42 (5) LPVG
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
§ 16 MAVO
§ 19 (3) MVG
§ 54 (1) BPersVG
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ellen Waßer
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: