Statusmeldung

Dieses Seminar ist deaktiviert oder ausgebucht!

TV-L: EINGRUPPIERUNGSRECHT IM GELTUNGSBEREICH DES TV-L IM ÜBERBLICK

Interessenvertretungen haben die Aufgabe, Ein- und Umgruppierungen auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Dies erfordert aktuelle Kenntnisse der tariflichen Grundlagen zur Eingruppierung. Das Seminar vermittelt Ihnen neben den tarifvertraglichen Grundlagen die relevantesten Eingruppierungsmerkmale im Geltungsbereich des TV-L unter Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung und erläutert diese anhand praktischer Fallbeispiele.

Themen

  • THEMEN TEIL 1:
  • Tarifvertragliche Grundlagen / Grundsatz der Tarifautomatik
  • Rechtsgrundlagen und allgemeine Grundsätze der Eingruppierung
  • Für die Eingruppierung (nicht) relevante Punkte
  • Begriff und Definition des Arbeitsvorgangs
  • Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung l
  • THEMEN TEIL 2:
  • Spezialitätsgrundsatz + Baukastenprinzip
  • Tätigkeitsmerkmale des Allgemeinen Teils - Fokus: Unbestimmte Rechtsbegriffe
  • Grundlagen Stellenbewertung
  • Stellenbeschreibungen inkl. Tätigkeitsdarstellung

l
Zielgruppe: Mitglieder der Landespersonalrätekonferenz der Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung
l
HINWEIS:
Mit der Anmeldung zum 1. Teil (Online vom 15.02.-16.02.2023, D3-236772) melden Sie sich automatisch für den 2. Teil (in Präsenz vom 22.02.-23.02.2023 im Mercure Hotel Hamm, D3-236773) an, siehe Kosten. Die Teilnahme an nur einem Teil ist nicht möglich.
l

Hier finden Sie alle Termine zu diesem Seminarthema

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

Seminarnummer
D3-236773-122
Termin
22.02.2023 bis 23.02.2023
Seminarort
Hamm - Mercure Hotel Hamm
Übernachtung
Ja
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Christina Passenheim
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: