THEMENTAG: ARBEITSZEUGNIS UND BEWERTUNG

Arbeitszeugnisse sollen wohlwollend formuliert sowie inhaltlich wahr sein. Arbeitgeber nutzen jedoch absichtlich oder auch versehentlich verschlüsselte Codes. In diesem Seminar werden verschiedene Zeugnisse mitsamt ihrer Bedeutung für eine Bewerbung vorgestellt und die Codes der Zeugnissprache unter die Lupe genommen. Sie erfahren, inwieweit Sie als gesetzliche Interessenvertreter*innen die Betroffenen unterstützen können. Ein weiteres Thema sind Bewertungen. Das Seminar klärt, welche Voraussetzungen es gibt, wie das Verfahren abläuft und was hierbei zu beachten ist.

Themen

  • Definition: einfaches Zeugnis/qualifiziertes Zeugnis
  • Zwischen Wohlwollen und Wahrheit: Welche Formulierungen sind angemessen?
  • Formalien der Zeugniserteilung
  • Geheime Codes erkennen und beurteilen
  • Berichtigungsanspruch und rechtliche Möglichkeiten bei fehlerhaften Zeugnissen
  • Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung
  • Einsichtnahme, Auswertung und Speicherung von Zeugnissen

Hotels / Termine / Preise

Aktuell haben wir für diesen Seminartyp keine Angebote
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: