Statusmeldung

Dieses Seminar findet nicht mehr statt, hier können Sie sich zu diesem Thema auf eine Warteliste setzen lassen!

ARBEITSSCHUTZ UND ARBEITSSICHERHEIT –

Für Betriebsrätinnen der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten

Arbeitsschutz liegt im Interesse aller Betriebsparteien. Betriebsräte haben viele Möglichkeiten beim Thema Gesundheit mitzugestalten und verfügen über hinreichende Beteiligungsrechte. Ziel ist es, physische und psychische Belastungen so gering wie möglich zu halten. In diesem Seminar werden mit dem weiblichen Blick alle relevanten Handlungsmöglichkeiten erläutert.

Themen

  • Mindestanforderungen für sichere und gesunde Arbeitsplätze
  • Mutterschutzrecht als Teil der betrieblichen Prävention
  • Arbeitsschutzverordnungen und Technische Regeln
  • Gefährdungsbeurteilungen, u.a. die mutterschutzrechtliche Gefährdungsbeurteilung
  • Durchsetzung sicherer und gesunder Arbeit
  • Mitbestimmung nach § 87 Abs. 1 Nr.7 BetrVG
  • Initiativrecht und Einigungsstelle
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Thema Arbeitsschutz

Zielgruppen: weibliche Mitglieder des Betriebsrats mit Entsendebeschluss,
Schwerbehindertenvertretung

Seminarnummer
D15-209656-093
Termin
05.03.2020
Seminarort
Dortmund - DASA Arbeitswelt Ausstellung
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
240 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 38 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Ulrich Faber
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ulrike Witzke
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: