Statusmeldung

Dieses Seminar findet nicht mehr statt, hier können Sie sich zu diesem Thema auf eine Warteliste setzen lassen!

VERÄNDERTE ARBEITSWELTEN - NEUER ARBEITSSCHUTZ ERFORDERLICH?

Die Arbeitswelten verändern sich kontinuierlich. Nach dem Motto „höher, schneller, weiter“ scheint es kaum noch Grenzen für Modernisierungen von Arbeitsplätzen und Arbeitsprofilen zu geben. Bedeutet diese veränderte Arbeitswelt gleichzeitig veränderte Anforderungen an den Arbeitsschutz? Müssen die Arbeitsschutzorganisation, die Gefährdungsbeurteilung etc. ebenfalls angepasst werden? Gibt es Überlegungen für einen modernisierten Arbeitsschutz? Welche Rolle haben Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretung bei diesem Thema?
Diese Fragen und die Gestaltungsmöglichkeiten der betrieblichen In-teressenvertretung werden im Seminar bearbeitet und diskutiert.

Themen

  • Gefährdungsbeurteilung
  • Veränderte Anforderungen an die Arbeitswelt
  • Handlungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Beteiligung in Prozessen zur Veränderung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Mitbestimmung
Hier finden Sie alle Termine zu diesem Seminarthema
Seminarnummer
D8-226435-044
Termin
16.08.2022
Seminarort
Rheda-Wiedenbrück - Hotel Restaurant Reuter
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale: 260,- Euro (USt.-frei) zzgl. Verpflegung: ca. 55,- Euro (zzgl. USt.)
Zielgruppen
Betriebsräte
Jugend- und Auszubildendenvertretungen
Schwerbehindertenvertretungen
Bildungsregion
Gütersloh-Oelde
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Petra Patten
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: