MOTIVIEREN, AKTIVIEREN, GEWINNEN

„Nur gemeinsam sind wir stark“. Betriebe und Dienststellen sind keine demokratiefreien Zonen. Ehrenamtliches gewerkschaftliches Engagement ist ein wesentlicher Bestandteil demokratischer Arbeit. Die Gewerkschaft wird am besten durch aktive Kolleg*innen im Betrieb und in der Dienststelle wahrnehmbar. So wird deutlich, dass Gewerkschaft lebendig und keine anonyme Großorganisation ist.
Auf welcher juristischen und politischen Basis kann man aber überhaupt aktiv? Wo liegen die Grenzen und Möglichkeiten konkreter betrieblicher Demokratiearbeit? Welche Rechte habe ich als Gewerkschaftsmitglied?
Dies klären wir handlungsorientiert und entwickeln gemeinsam Vorstellungen um Demokratie im Betrieb und Gewerkschaft zu leben.

Themen

  • Warum gibt es Gewerkschaften?
  • Aufbau Struktur, Mitgestaltungsmöglichkeiten dort
  • Wie kann ich mich mit meinen Ideen und Vorstellungen zur Arbeitswelt, zur Zusammenarbeit und zur Entwicklung in meinem Betrieb und meiner Gewerkschaft einbringen?
  • Ziele kollektiven Handelns in der betrieblichen Interessenvertretung
  • Motivation zum Engagement in einem Ehrenamt
  • Möglichkeiten der Durchsetzung von Arbeitnehmer*innen-Interessen durch Kampagnen

Hinweise zu den Kosten:
Für ver.di-Mitglieder, die nach dem AWbG oder den anderen Freistellungen teilnehmen, übernimmt der ver.di Bezirk Linker Niederrhein die Kosten für das Seminar sowie die Reisekosten gemäß der ver.di-Reisekostenregelung (pauschal 0,20 € / km der einfachen Wegstrecke, aber höchstens 125 €). Dies gilt auch für Teilnehmer*innen, die auf dem Seminar Mitglied werden. Nicht-Mitglieder sind willkommen, tragen jedoch die anteiligen Seminarkosten, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie ihre Reisekosten selbst. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem Seminar.

Seminarnummer
K5-215941-166
Termin
29.11.2021 bis 03.12.2021
Seminarort
Bielefeld - ver.di Bildungszentrum "Das Bunte Haus"
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
siehe Hinweis zu den Kosten
Zielgruppen
Vertrauensleute/Interessierte AN
Freistellungen
AWbG (Bildungsurlaub)
§ 26 (1) FrUrlV NRW
§ 9 (2) SUrlV
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Annette Gutschmidt-Böhm
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: