GESPRÄCHSFÜHRUNG UND KONFLIKTMANAGEMENT

Wer sich gewerkschaftlich engagiert, muss viele Gespräche führen: Sei es, um die Kolleg*innen von der Bedeutung einer Gewerkschaft zu überzeugen oder die entsprechenden Positionen zu vermitteln und zu erklären. Gute Vorbereitung hilft, von der Klärung der eigenen Position bis um Finden der richtigen Gelegenheit, alle wichtigen Fakten, Argumente und mögliche Gegenpositionen im Kopf zu haben. Gerade im Konfliktfall sollte Eskalation vermieden werden. Mit der richtigen Technik ist es oft möglich, diesen früh zu erkennen und gegenzusteuern, im besten Fall einen ein positiven Umgang mit dem Konflikt zu finden und eine Lösung auf Augenhöhe zu finden. Das Seminar vermittelt mit vielen praktischen Übungen das nötige Handwerkszeug.

Themen

  • Kolleginnen und Kollegen sicher auf gewerkschaftliche Themen ansprechen
  • Prägung und Haltung in Kommunikation erkennen und berücksichtigen
  • Konfkliktprävention
  • auch in schwierigen Situationen sach- und situationsgerecht Gespräche führen: Grundlagen im Umgang mit Konflikten

Hinweis zu Kosten:
Für ver.di-Mitglieder, die nach dem AWbG teilnehmen, übernimmt ver.di NRW, Abt. Bildung, die Kosten für das Seminar sowie die Reisekosten gemäß der ver.di-Reisekostenregelung (pauschal 0,20 € / km der einfachen Wegstrecke, aber höchstens 125 €). Dies gilt auch für Teilnehmer*innen, die auf dem Seminar Mitglied werden. Nicht-Mitglieder sind willkommen, tragen jedoch die anteiligen Seminarkosten, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie ihre Reisekosten selbst. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem Seminar.

Seminarnummer
K5-216770-166
Termin
27.08.2021 bis 29.08.2021
Seminarort
Hattingen - DGB Bildungszentrum Hattingen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
s. Hinweis
Freistellungen
AWbG (Bildungsurlaub)
§ 26 (1) FrUrlV NRW
§ 9 (2) SUrlV
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Christina Passenheim
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: