Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2021-05-11 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

Beschäftigte vor PC und laptop

ONLINE-SEMINAR: DIGITALE ZEITERFASSUNG WIRKUNGSVOLL MITBESTIMMEN

Die Corona-Krise und das damit einhergehende mobile Arbeiten rufen das Thema digitale Zeiterfassung zunehmend auf die Agenda. Besonders vertrauliche Informationen sind hier mit im Spiel. Das Online-Seminar zeigt einführend in das Thema auf, worauf betriebliche Interessenvertretungen achten sollten und wie eine praktische Umsetzung erfolgen kann.

Themen

  • Was leisten moderne digitale Zeiterfassungssysteme?
  • Welche Chancen und Risiken bestehen?
  • Was sollte eine Betriebs- oder Dienstvereinbarung regeln?
  • Welche Rechtsgrundlagen sind zu beachten?
Das Seminar beginnt um 10:00 Uhr und endet um 12:00 Uhr.

Dieses Seminar führen wir im Rahmen unseres Angebots "von profis für profis" in Kooperation mit der TBS NRW durch.

 

Seminarnummer
D11-219504-133
Termin
11.05.2021
Seminarort
online - Das Seminar findet online statt
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
156 € USt-frei
Referent*in
Markus Dempki
Zielgruppen
Betriebsräte
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
von profis für profis
Freistellungen
§ 16 MAVO
§ 19 (3) MVG
§ 179 (4) SGB IX
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: