Büro

TOOLBOX KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Wirkungsvoller Umgang mit KI im Betrieb

Künstliche Intelligenz (KI): Segen oder Fluch? Momentan ist KI zumindest in aller Munde und sorgt oft für Unsicherheit. Viele Interessenvertretungen fragen sich: Was ist KI genau? Wie lässt sich KI erkennen und bewerten? Welche Vorteile und Herausforderungen existieren? Was sollte man bei der Einführung, Nutzung und Mitbestimmung von KI-Systemen beachten? Wie sind Datenschutz und Mitbestimmung zu regeln? Dieses Seminar bietet einen ersten Einstieg in das Thema mit spannenden Praxistipps für Interessenvertretungen.

Ziel

Den Teilnehmenden wird ein Überblick zum Themenfeld KI vermittelt. Dabei werden wichtige Begriffe, Zusammenhänge und Auswirkungen, u.a. auf den Datenschutz und die Mitbestimmung, kritisch diskutiert. Zudem erfolgt eine Betrachtung der Einsatzmöglichkeiten von KI-Systemen in Betrieben. Chancen, Herausforderungen und aktive Handlungsoptionen werden gemeinschaftlich erörtert.

Themen

  • KI erkennen, verstehen und einordnen
  • Überblick zu Systemen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Auswirkungen auf den Betrieb verstehen
  • Datenschutz, Mitbestimmung und Rechtsgrundlagen
  • Umgang mit Leistungs- und Verhaltenskontrolle

Dieses Seminar führen wir im Rahmen unseres Angebots "von profis für profis" in Kooperation mit der TBS NRW durch.

 

Seminarnummer
D11-239506-133
Termin
07.02.2023
Seminarort
Essen - IntercityHotel Essen
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
375 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 69 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Markus Dempki
Zielgruppen
Betriebsräte
Datenschutzbeauftragte
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
von profis für profis
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: