ARBEITNEHMER*INNEN-INTERESSEN ARTIKULIEREN UND ORGANISIEREN

Stufe 3

Das zentrale Thema dieses Seminars ist die Darstellung der Grundlagen der Wirtschafts- und Sozialpolitik. Dem werden die Schutz- und Gestaltungsfunktionen der Gewerkschaften gegenübergestellt sowie die Schutzrechte der Arbeitnehmer*innen mit dem besonderen Fokus auf aktuelle Veränderungsprozesse in den Verkehrsunternehmen. Die Teilnehmer*innen werden befähigt, notwendige Handlungsmöglichkeiten zu erkennen und selbständig die konkreten Schritte zur Umsetzung im Betrieb anzugehen. Der Blick über den Tellerrand für die gesamte Branche soll geschärft werden.

Themen

  • Wirtschafts- und Sozialpolitik im Blickfeld von Arbeitnehmer*innen
  • Einblick in die grundlegenden Funktionsweisen der Wirtschafts- und Sozialpolitik
  • Vorstellung von möglichen Gegenstrategien oder Alternativmodellen
  • Erarbeitung von betrieblichen Handlungsmöglichkeiten durch Arbeitnehmer*innen
  • Veränderung der Tariflandschaft im ÖPNV und die Auswirkungen auf die Beschäftigten
  • Welche Faktoren haben Einfluss auf die Arbeits- und Einkommensbedingungen der Beschäftigten?

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
K5-221952-134
Termin
07.03.2022 bis 09.03.2022
Seminarort
Goch - Sport- & Tagungshotel De Poort
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Für ver.di Mitglieder übernimmt ver.di LFB 11 die Kosten für das Seminar sowie die Reisekosten gemäß der ver.di Reisekostenregelung
Freistellungen
AWbG (Bildungsurlaub)
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Sabine Schlüß
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: