GRUNDLAGEN DES ARBEITSRECHTS UND ARBEITNEHMER*INNENRECHTE FÜR BESCHÄFTIGTE IN VERKEHRSBETRIEBEN

Die wichtigsten Arbeitnehmer*innenrechte in Verbindung mit den Rechten und Pflichten einer betrieblichen Interessenvertretung werden dargestellt. Das Seminar informiert die Teilnehmer*innen über die Möglichkeiten und Formen gewerkschaftlicher Aktivitäten im Betrieb, die Aufgaben und Stellung der Gewerkschaften als auch über die Betriebsstrukturen. Weiterhin erhalten die Teilnehmer*innen Grundlagenwissen über Ansprüche der Arbeitnehmer*innen aus Gesetzen, Verordnungen und Tarifverträgen sowie über die Durchsetzungsmöglichkeiten im Konfliktfall.

Themen

  • Aufbau und Struktur der Gewerkschaft
  • Beispiele erfolgreicher gewerkschaftlicher Arbeit und gegenwärtige Aktivitäten
  • Klärung der Hierarchie von Gesetzen, Verordnungen, Tarifverträgen etc. in der Rechtspyramide
  • Überblick Schutzrechte für Arbeitnehmer*innen
  • Fragen zum Tarifrecht und Arbeitsrecht unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung


Zielgruppe:
Interessierte Arbeitnehmer*innen und gewerkschaftlich Aktive des ver.di-Fachbereiches Verkehr

 

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
K5-221953-134
Termin
26.09.2022 bis 30.09.2022
Seminarort
Windeck-Herchen - Haus Herchen - Bildungs- und Erholungszentrum der WSW GmbH
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Für ver.di-Mitglieder übernimmt ver.di LFB 11 die Kosten für das Seminar sowie die Reisekosten gemäß der ver.di-Reisekostenregelung
Freistellungen
AWbG (Bildungsurlaub)
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Sabine Schlüß
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: