SGB IX: WIDERSPRUCHSVERFAHREN

Neben den wichtigen Kenntnissen zum Antragsverfahren umfasst der Aufgabenbereich der Schwerbehindertenvertretung (SBV) auch das Widerspruchsverfahren. Dieses Tagesseminar vermittelt dir die erforderlichen Kenntnisse, schwerbehinderte Menschen im Rahmen eines Feststellungs- und/oder Widerspruchsverfahrens beim Versorgungsamt zu unterstützen. Dir werden Möglichkeiten vorgestellt, die Antragstellenden bei der Durchführung zu beraten. Ebenso wird veranschaulicht, was zwingend bei Widersprüchen zu beachten ist.

Ziel

Du wirst befähigt, Kolleg*innen mit Behinderung bei Feststellungs- und/oder Widerspruchsverfahren professionell und rechtssicher zu unterstützen.

Themen

  • Einführung in die rechtliche Bedeutung des Widerspruchs
  • Wesen des Widerspruchs
  • Wirkung des begehrten Verwaltungsakts
  • Eckpunkte für Formulierungsvorschläge bei Widersprüchen
  • Widerspruchsausschuss beim Integrationsamt
  • Rechtsmittel im Falle der Nichtabhilfe eines Widerspruchs

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

Hotels / Termine / Preise

Noch genügend Plätze vorhanden
Noch wenige Plätze vorhanden
Bereits ausgebucht
Düsseldorf - DGB-Haus Düsseldorf
06.11.2024
305 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 50 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Diese Seite empfehlen:        
drucken:  
merken: