Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2020-08-10 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

Einführung in Betriebsratsarbeit 4

BetrVG: GRUNDLAGEN DER BETRIEBSRATSARBEIT (BR IV):

Die Rolle des Betriebsrats bei der Personal- und Unternehmensplanung

Überstunden, Personalengpässe, prekäre Beschäftigung wie Leiharbeit und befristete Beschäftigung? Auch hier muss der Arbeitgeber den Betriebsrat beteiligen. Die Gestaltung von Arbeitszeit, Einführung neuer Arbeitsmodelle, Veränderungen von Arbeitsbedingungen sowie Aus- und Fortbildung im Betrieb fließen ebenfalls in die Personal- und Unternehmensplanung ein. Von der Personalbedarfsplanung über die Personalbeschaffung bis zum Personaleinsatz sind Betriebsräte zu informieren. Insbesondere die Initiativrechte der Betriebsräte zum Thema Personal werden erörtert und Handlungsstrategien werden aufgezeigt. Wie regt der Betriebsrat Verbesserungen an? Wie setzt er seine Rechte erfolgreich durch? Durch Bearbeitung eurer betrieblichen Beispiele werden praxistaugliche Ansätze zu guter und strategischer Betriebsratsarbeit entwickelt.

Ziel

Das Handwerkszeug für eine erfolgreiche Interessenvertretung bei Personal- und Unternehmensplanungsthemen wird vermittelt. Methoden wirkungsvoller Öffentlichkeitsarbeit werden erlernt. Wege zu einer erfolgreichen Arbeitsplanung im Gremium werden erarbeitet.

Themen

  • Personalplanung versus Personalbedarfsplanung
  • Grundsätze und Arten der Personalplanung
  • Abbauplanung
  • Arbeitsverdichtung
  • Beschäftigungssicherung
  • Demografischer Wandel
  • Aus- und Fortbildung im Betrieb
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Handlungsstrategien für eine erfolgreiche Personalplanung
  • Strategische Betriebsratsarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe:
BR mit Entsendebeschluss, SBV

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

Seminarnummer
D3-201849-140
Termin
10.08.2020 bis 14.08.2020
Seminarort
Willingen - Best Western Plus Hotel Willingen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
960 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 490 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seiten unter dem Menüpunkt "Service » Merkzettel".

ANSPRECHPARTNER*IN
Romy Gröne
WbG-Beratung
Diese Seite empfehlen:        
drucken:  
merken: