Statusmeldung

Dieses Seminar findet nicht mehr statt, hier können Sie sich zu diesem Thema auf eine Warteliste setzen lassen!

BetrVG: BETRIEBSVEREINBARUNGEN RECHTSSICHER GESTALTEN

Für dich als BR gilt es, nicht nur mit den Themen umzugehen, die von Arbeitgeberseite an das Gremium herangetragen werden, sondern die Mitbestimmungsrechte auch aktiv zu nutzen. Betriebsvereinbarungen wirken wie „innerbetriebliche Gesetze“, die Sicherheit und Schutz für die Beschäftigten entfalten. Auf dem Weg von der Idee bis zur gelebten vertraglichen Regelung sind allerdings etliche Schritte nötig. Im Seminar werden diese der Reihe nach der Praxis entsprechend erarbeitet. Neben den methodischen und strategischen Themen stehen juristische Aspekte im Vordergrund.

Themen

  • Betriebsvereinbarung und Regelungsabrede
  • Erzwingbare und freiwillige Betriebsvereinbarungen
  • Formvorschriften und Gestaltung der Betriebsvereinbarung
  • Zielfindung bei der Erstellung einer Betriebsvereinbarung
  • Strategien erfolgreicher Verhandlung von Betriebsvereinbarungen
  • Kündigung und Nachwirkung von Betriebsvereinbarungen
  • Die Betriebsvereinbarung in der Einigungsstelle
  • Bekanntmachung und Überwachung von Betriebsvereinbarungen


Zielgruppe:
Mitglieder des BR mit Entsendebeschluss sowie SBV

Das ist das Ziel:
Anhand von praktischen Beispielen entlang der formellen und materiellen Voraussetzungen erlernst du die Erstellung von Betriebsvereinbarungen.

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

Seminarnummer
D3-205529-130
Termin
16.06.2020 bis 18.06.2020
Seminarort
Ascheberg - Hotel Restaurant Clemens-August
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
645 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 294 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seiten unter dem Menüpunkt "Service » Merkzettel".

ANSPRECHPARTNER*IN
Sabine Schlüß
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
drucken:  
merken: