Einführung in die Betriebsratsarbeit

BetrVG: EINFÜHRUNG IN DIE BETRIEBSRATSARBEIT (BR II)

Beteiligungsrechte und Handlungsfelder

Aufbauend auf dem BR 1 wird in diesem Seminar die Abgrenzung echter Mitbestimmung zu anderen Beteiligungsrechten aus dem BetrVG erläutert. Betriebsräte müssen auf Anliegen der Arbeitgeber reagieren, sollten aber auch selbst die Initiative ergreifen. In welchen Angelegenheiten muss der Betriebsrat beteiligt werden? Was sind die Aufgaben und Gestaltungmöglichkeiten des Betriebsrats bei personellen Einzelmaßnahmen? Welche Rechte hat er in sozialen Angelegenheiten? Wie setzt das Gremium die Beteiligung an betrieblichen Entscheidungsprozessen durch? Antworten auf diese Fragen vermittelt diese Seminarwoche. Praxisnahe Wege zur Umsetzung nach dem Seminar werden aufgezeigt.

Ziel

Das Seminar vermittelt dir rechtliches Wissen rund um die Beteiligungsrechte des BR.

Themen

  • Betriebliche Erfahrungen und Anforderungen
  • Beteiligungsrechte in der Praxis
  • Informations- und Unterrichtungsrechte des BR
  • Beteiligungsrechte bei personellen Einzelmaßnahmen und Kündigungen
  • Beteiligungsrechte durch Mitbestimmung bei sozialen Angelegenheiten
  • Betriebsvereinbarung als betriebliches Regelungsinstrument
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Nichtbeachtung der Beteiligungsrechte
  • Einführung in Verhandlungsführung und Verhandlungsstrategien

Zielgruppe:
BR mit Entsendebeschluss, SBV

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

Seminarnummer
D3-241819-140
Termin
23.09.2024 bis 27.09.2024
Seminarort
Geldern - See Park Janssen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
1255 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 814 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seiten unter dem Menüpunkt "Service » Merkzettel".

ANSPRECHPARTNER*IN
Michaela Marschall
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
drucken:  
merken: