Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2018-04-25 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

SCHICHTPLANGESTALTUNG

Schichtarbeit gehört für viele Beschäftigte zum Alltag und hat erhebliche soziale und gesundheitliche Folgen für die Betroffenen. Andererseits versprechen sich die Unternehmen von der Schichtplangestaltung die optimale Nutzung der Maschinen– und Servicezeiten sowie eine Senkung der Arbeitskosten. Betriebsräte sind gefordert, sich in die Schichtplangestaltung so einzubringen, dass die Interessen der Beschäftigten bei der Schichtplangestaltung berücksichtigt werden. Dabei ist eine ausreichende Personaldecke eine Grundvoraussetzung. Das Seminar soll die Grundlagen zur Personalbemessung sowie einer ergonomischen Schichtplangestaltung aus arbeitsrechtlicher und arbeitswissenschaftlicher Sicht vermitteln. Zudem soll sie Platz für Anregung und Austausch bieten. Am Ende des Seminars habt ihr einen Überblick darüber wie ihr Schichtpläne sicher, gerecht und selbstbestimmt gestalten könnt.

Themen

  • Einführung oder Änderung von Schichtarbeit
  • Überblick über rechtliche Grundlagen und Mitbestimmungsmöglichkeiten des Betriebsrats (§ 87 (1) BetrVG, § 6 (1) ArbZG, § 5 ArbSchG)
  • Gesicherte arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse
  • Grundlagen der Personalbemessung
  • Einstieg in Schichtmodelle von 2-Schicht bis Vollkonti
Seminarnummer
D4-185176-072
Termin
25.04.2018
Seminarort
Bergneustadt - Phönix Hotel
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale: 185,- Euro (USt.-frei) zzgl. Verpflegung ca. 45,- Euro (zzgl. USt.)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 179 (4) SGB IX
§ 37 (6) BetrVG
Bildungsregion
Bonn-Rhein-Sieg
Gummersbach
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Thorsten Watzek
Bildungsreferent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: