DIGITALE BELEGSCHAFT - ZUSAMMENARBEIT IM DIGITALEN RAUM (ONLINE-SEMINAR)

Die Digitalisierung und die Ausweitung von Home-Office verlagern die Arbeit in den digitalen Raum. Eine digitale Belegschaft ist für viele schon Realität. Doch die IT-Systeme erleichtern nicht nur unsere Arbeit, sondern können auch reale Schattenseiten unserer Zusammenarbeit digitalisieren. Neben Themen wie dem Datenschutz, können Gremien über die IT-Mitbestimmung eine gewaltfreie und beschäftigtenorientierte Kultur fördern und das digitale Miteinander gestalten.

Ziel

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die Kommunikationsmöglichkeiten und sozialen Funktionen der gängigen IT-Systeme sowie deren Chancen und Risiken für die Belegschaft. Zudem werden Gestaltungsmöglichkeiten für eine kooperative und gewaltfreie Kultur im digitalen Raum erläutert.

Themen

  • Soziale und kommunikative Funktionen
  • Chancen und Risiken einer digitalen Belegschaft
  • Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten
  • Handlungsansätze für ein präventives Miteinander
Das Seminar beginnt um 9:00 Uhr und endet um 12:00 Uhr.

Dieses Seminar führen wir im Rahmen unseres Angebots "von profis für profis" in Kooperation mit der TBS NRW durch.

 

Seminarnummer
D11-229532-133
Termin
24.02.2022
Seminarort
- Online-Seminar
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
260 € (USt-frei)
Referent*in
Johanna Renker, Racel Bosbach
Zielgruppen
Betriebsräte
EDV-/IT-Ausschuss-Mitglieder
Gleichstellungsbeauftragte/Frauen/Männer
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 16 MAVO
§ 19 (3) MVG
§ 179 (4) SGB IX
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 54 (1) BPersVG
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: