Statusmeldung

Dieses Seminar ist deaktiviert oder ausgebucht!

ARBEITNEHMER*INNENINTERESSEN ARTIKULIEREN UND ORGANISIEREN - AKTIV WERDEN!

Nicht nur Mitglied einer Gewerkschaft sein, sondern sich im Betrieb, Dienststelle, Abteilung aktiv einbringen! Das Seminar informiert darüber, wie eine Gewerkschaft funktioniert, wie sie mit Hilfe engagierter Mitglieder Arbeitnehmer*innen-Interessen systematisch fördert und entwickelt und u.a. als Tarifvertragspartei tätig ist. Wir erarbeiten Möglichkeiten des Engagements, z.B. als künftiges Mitglied der gesetzlichen Arbeitnehmer*innenvertretung. Die Teilnehmer*innen analysieren ihre betriebliche Praxis und erarbeiten Ideen für Lösungsmöglichkeiten und Handlungsansätze zum erfolgreichen Engagement vor Ort. Das Seminar vermittelt das notwendige Handwerkszeug.

Ziel

Die Teilnehmenden erwerben Kenntnisse der o.g. Themenbereiche.

Themen

  • Rechtliche Stellung der Arbeitnehmer*innen im Betrieb / in der Dienststelle
  • Stellung / Aufgaben der Gewerkschaft, Koalitionsfreiheit im Grundgesetz
  • Demokratischer Aufbau einer Gewerkschaft, Beteiligung der Mitglieder durch Organisationswahlen 2022
  • Betriebliche Interessenvertretung z.B.im Betriebsrat, Möglichkeiten der Durchsetzung von Arbeitnehmer*innen-Interessen
  • Gelebte Mitbestimmung - Herausforderungen und Chancen einer Kandidatur als betriebliche*r Interessenvertreter*in
  • Kommunikation / Information zur aktiven Mitarbeit nutzen
  • Zukunftsfähigkeit gewährleisten – neue Ansätze in der Gewerkschaftsarbeit

Dieses Seminar ist für interessierte Arbeitnehmer*innen des ver.di Bezirks Mittleres Ruhrgebiet mit Freistellung nach AWbG NRW, FrUrlV NRW, SUrLV

Für Teilnehmende, die nach den genannten Freistellungen teilnehmen, übernimmt der ver.di Bezirk mittleres Ruhrgebiet die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Reisekosten gemäß der ver.di-Reisekostenregelung (pauschal 0,20 € / km der einfachen Wegstrecke, aber höchstens 125 €). sind für Mitglieder mit dem Mitgliedsbeitrag abgegolten. Nicht-Mitglieder sind willkommen, tragen jedoch die anteiligen Seminarkosten, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie ihre Reisekosten selbst. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem Seminar.

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
K5-215933-166
Termin
13.09.2021 bis 15.09.2021
Seminarort
Ahaus - Alter Gasthof Bredeck-Bakker
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
siehe oben
Zielgruppen
Vertrauensleute/Interessierte AN
Freistellungen
§ 26 (1) FrUrlV NRW
§ 9 (2) SUrlV
AWbG (Bildungsurlaub)
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Annette Gutschmidt-Böhm
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: