Statusmeldung

Dieses Seminar ist deaktiviert oder ausgebucht!

GEMEINSAM IST MAN WENIGER ALLEIN - WIRKSAM UND EINDRUCKSVOLL DIE EIGENEN INTERESSEN IM BETRIEB (MIT)GESTALTEN

Wo Menschen sich begegnen, wo unterschiedliche Interessen aufeinandertreffen, kommt es geradezu zwingend zu Konflikten und Reibungen. Oft passiert dies auch in Betrieb und Dienstelle, wo die Anforderungen des Arbeitgebers bisweilen (arbeitsrechtliche) Grenzen berühren oder sogar überschreiten. Eine handlungsfähige Interessenvertretung und eine starke Gewerkschaft bieten Hilfe. Welche konkreten Handlungs- und Informationsmöglichkeiten haben Mitglieder? Welche Konflikte lassen sich als Chance für eine Kampagne zur Verbesserung nutzen? Welche Rolle spielen Angst am und um den Arbeitsplatz, wie kann diese überwunden werden? Wir analysieren die Konflikte, unsere Rolle dabei mit bewährten Methoden der Kommunikation und Rhetorik und erarbeiten konstruktive Lösungsansätze.

Ziel

Die Teilnehmer*innen setzen sich mit ihrer betrieblichen und sozialen Situation auseinander und entwickeln konstruktive Handlungsoptionen.

Themen

  • Rechtliche Stellung gewerkschaftlich Aktiver innerhalb einer Gewerkschaft am Beispiel ver.di
  • Möglichkeiten und Grenzen gewerkschaftlicher Betätigung und Information in Betrieben
  • Rechtliche Grundlagen
  • Theorien der Teamentwicklung
  • Durchführung kollegialer Beratung
  • Finden, analysieren und bewerten – welche Themen bewegen die Beschäftigten
  • Durchführung von Versammlungen und Veranstaltungen
  • Formen und Methoden der Visualisierung
  • Öffentlichkeitsarbeit der Interessenvertretung

Zielgruppe:
Interessierte Arbeitnehmer*innen

Kosten:
Für ver.di-Mitglieder übernimmt ver.di Landesbezirk NRW die Kosten für das Seminar sowie die Reisekosten gemäß der ver.di-Reisekostenregelung (pauschal 0,20 EUR/km der einfachen Wegstrecke, aber höchstens 125 EUR). Die Erstattung der Reisekosten erfolgt bargeldlos. Dies gilt auch für Teilnehmer*innen, die auf dem Seminar Mitglied werden. Nicht-Mitglieder sind willkommen, tragen jedoch die anteiligen Seminarkosten für Unterkunft / Verpflegung sowie ihre Reisekosten selbst. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem Seminar.

Hier finden Sie alle Termine zu diesem Seminarthema

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

Seminarnummer
K5-225959-097
Termin
28.11.2022 bis 02.12.2022
Seminarort
Lennestadt-Langenei - Hotel Schweinsberg
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
siehe Seminarausschreibung
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ellen Waßer
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: