THEMENTAG: BEFRISTUNGEN

Beschäftigte und betriebliche Interessenvertretungen sind mit verschiedensten Formen befristeter Beschäftigungsverhältnisse konfrontiert. Das Tagesseminar vermittelt einen Überblick über die verschiedenen Bereiche von Befristungen gemäß dem Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (TzBfG) sowie die neueste Rechtsprechung. Die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmenden werden in kompakter Form dargestellt.

Themen

  • Befristungen ohne sachlichen Grund: Höchstgrenzen und Mindestanforderungen
  • Sachgründe für Befristungen / Wie oft können Arbeitsverträge verlängert werden?
  • Wann endet der befristete Arbeitsvertrag? Gibt es Informationspflichten?
  • Folgen unwirksamer Befristungen: Was kann, was sollte eingeklagt werden?
  • Übergang in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Hinweis: Das Seminar fokussiert ausschließlich auf Regelungen des TzBfG zur befristeten Beschäftigung. Die Ausführungen des TzBfG zur Teilzeit werden im Seminar „Thementag: Teilzeitbeschäftigung“ thematisiert.

Seminarnummer
D3-236723-742
Termin
24.10.2023
Seminarort
Düsseldorf - DGB-Haus Düsseldorf
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
375 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 48 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Gleichstellungsbeauftragte/Frauen/Männer
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Christina Passenheim
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: