Statusmeldung

Dieses Seminar fand bereits am 2018-10-29 statt, Sie können aber unten Ihr Interesse an einem möglichen neuen Termin bekunden!

GESUND IN RENTE

Alters- und Alternsgerechte Arbeitsgestaltung

Betriebe und Dienststellen profitieren einerseits vom wertvollen Erfahrungswissen älterer Arbeitnehmender und müssen andererseits mit spezifischen Belastungen dieser Beschäftigtengruppe umgehen: Demografischer Wandel, Digitalisierung der Arbeit, lebenslanges Lernen und die „Rente mit 67“ sind Beispiele rasanter Veränderungen der Arbeitswelt, welche erhebliche Auswirkungen u.a. auf ältere Arbeitnehmende hat. Betriebliche Interessenvertretungen haben im Rahmen ihrer
Beteiligungsrechte zahlreiche Möglichkeiten, auf den Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit auch älterer Arbeitnehmender maßgeblich Einfluss zu nehmen und sind gefordert, sich aktiv in die Gestaltung alternsgerechter Arbeitsbedingungen einzubringen.
Im Seminar werden vorausschauende Konzepte, Instrumente und Handlungsfelder vorgestellt, um die jeweilige betriebliche Altersstrukturentwicklung besser einschätzen und geeignete Maßnahmen und Handlungsoptionen der Interessenvertretung ableiten zu können. Darüber hinaus werden die Teilnehmenden in die Lage versetzt, über vorhandene gesetzlichen Bestimmungen bei vorzeitigem Ausscheiden und die Auswirkungen auf Rentenansprüche zu informieren.

Themen

  • Daten und Fakten zum demografischen Wandel, zur spezifischen Belastung älterer Arbeitnehmender und zu den Auswirkungen von Arbeit 4.0
  • Überblick über betriebliche Analysemethoden
  • Beschäftigungs- und Arbeitsfähigkeit erhalten, Beschäftigungssicherung
  • Alternsgerechte Arbeitsorganisation
  • Betriebliche Qualifizierungsmaßnahmen umsetzen
  • Tarifliche Regelungen zur Demografie
  • Beratung und Unterstützung beim Übergang in den Ruhestand
  • Beteiligungsrechte und Handlungsoptionen der betrieblichen Interessenvertretung

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
D3-186739-742
Termin
29.10.2018 bis 30.10.2018
Seminarort
Duisburg - InterCity Hotel Duisburg
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
444 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 208 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Schwerbehindertenvertretungen
Personalräte (LPVG)
Personalräte (BPersVG)
Betriebsräte
Gleichstellungsbeauftragte/Frauen/Männer
Mitarbeitervertretungen
Freistellungen
§ 10 (5) BGleiG
§ 16 (4) LGG NRW
§ 16 MAVO
§ 179 (4) SGB IX
§ 19 (3) MVG
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
Status
Bereits ausgebucht

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Christina Passenheim
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: