ERFOLGREICH VERHANDELN UND IN GESPRÄCHEN ÜBERZEUGEN

Gesetzlichen Interessenvertreter*innen müssen Meinungsbildungsprozesse aufnehmen, steuern und organisieren können. In Verhandlungen geht es darum, die definierten Ziele des Gremiums im Interesse der Beschäftigten zu erreichen und ggf. mit Einwänden und Widerständen konstruktiv umzugehen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um Gespräche und Verhandlungen motivierend, überzeugend und erfolgreich zu führen.

Themen

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Theorie und Praxis der Verhandlungsführung
  • Umgang mit schwierigen Gesprächs- oder Verhandlungssituationen
  • Eigene Stärken gezielt einsetzen
  • Praxisbezogene Übungen zu Verhandlungen mit Arbeitgeber*innen

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
D3-221911-742
Termin
28.11.2022 bis 30.11.2022
Seminarort
Bonn - Hotel Collegium Leoninum
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
855 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 468 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Gleichstellungsbeauftragte/Frauen/Männer
Jugend- und Auszubildendenvertretungen
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 54 (1) BPersVG
§ 19 (3) MVG
§ 16 MAVO
§ 16 (2) LGG NRW
§ 10 (5) BGleiG
§ 179 (4) SGB IX
§ 16 (4) LGG NRW
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Sabine Schlüß
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: