AKTUELLES ARBEITS- UND BETRIEBSVERFASSUNGSRECHT:

Das Betriesrätemoderisierungsgesetz

Der Entwurf des Betriebsrätestärkungsgesetzes ist nun doch als Betriebsrätestärkungsgesetz
verabschiedet worden. Kernelemente sind
Änderungen der Vorschriften zur Betriebsratswahl, eine Ausweitung
der Mitbestimmung bei Qualifizierung und künstlicher Intelligenz sowie
mobiler Arbeit. Auch wurde die pauschale Übernahme von Sachverständigenkosten
bei IT-Kosten und Fragen zum elektronischen
Abschluss und Dokumentation von Betriebsvereinbarungen geregelt.

Themen

  • Übersicht über die Themen
  • Änderungen bei der Betriebsratswahl
  • Virtuelle Betriebsratssitzungen
  • Datenschutzrechtliche Verantwortung des Betriebsrates
  • Umgang bei Künstlicher Intelligenz
  • Mitbestimmung bei mobiler Arbeit
  • Berufliche Weiterbildung
  • Elektronische Form bei Betriebsvereinbarungen

Zielgruppe:
Alle Betriebsratsmitglieder und Schwerbehindertenvertrauenspersonen,
sowie JAV-Mitglieder

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit der IG Metall durch.

 

Seminarnummer
D8-216436-044
Termin
02.09.2021
Seminarort
Rheda-Wiedenbrück - Hotel Restaurant Reuter
Übernachtung
Nein
Referent*in
Daniel Welink
Zielgruppen
Betriebsräte
JAV-Wahlvorstände
Jugend- und Auszubildendenvertretungen
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Bildungsregion
Gütersloh-Oelde
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Petra Patten
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: