EINFÜHRUNG IN DIE BETRIEBSRATSARBEIT (BR 1)

Betriebsverfassungsgesetz und Betriebsratsaufgaben für Interessenvertretungen aus dem Backgewerbe

Betriebsratsarbeit beinhaltet vielfältige Aufgaben und Pflichten:
Auf welcher Basis können Betriebsratsmitglieder aktiv werden? Was gehört alles zu ihren Aufgaben, worum müssen sie sich kümmern, worum nicht? Welche Fristen und Formvorschriften müssen sie beachten?
Das Handeln des Betriebsrats steht im Spannungsfeld der Anforderungen von Belegschaft und Arbeitgeber*in. Neben den rechtlichen Grundlagen werden Handlungsmöglichkeiten auf der Grundlage betrieblicher Beispiele und Fälle mit Schwerpunkten aus dem Backgewerbe erarbeitet.

Themen

  • Rolle und Funktion des Betriebsrats
  • Das BetrVG im System der Rechtsordnung
    • Aufbau und Grundlagen des BetrVG
  • Stellung des Betriebsrats in der Betriebsverfassung
  • Grundsätze der Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber*in und Betriebsrat
  • Stellung der Gewerkschaften im Betrieb
  • Allgemeine Aufgaben des Betriebsrats
  • Rechte und Pflichten der Betriebsratsmitglieder
  • Kosten der Betriebsratsarbeit
  • Einführung in die Geschäftsführung des Betriebsrats
  • Einführung in die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats
  • Sprechstunden, Betriebsversammlung, Schwarzes Brett
Seminarnummer
D15-199660-093
Termin
13.05.2019 bis 17.05.2019
Seminarort
Willingen - Best Western Plus Hotel Willingen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
730 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 490 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Ulrike Witzke
Teamassistentin
Heike Albersmeier
Bildungsreferentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: