ARBEITNEHMER*INNEN INTERESSEN ARTIKULIEREN UND ORGANISIEREN

In diesem Seminar wird dargestellt, wie Arbeitnehmer*innen-Interessen systematisch gefördert und entwickelt werden können. Dabei analysieren die Teilnehmer*innen ihre betriebliche Praxis ihrer Abteilungen der Stadtverwaltung Dorsten. Sie erarbeiten Lösungsmöglichkeiten und Handlungsansätze zur erfolgreichen Interessenvertretung der Arbeitnehmer*innen vor Ort. Das Seminar vermittelt das notwendige Handwerkszeug.

Ziel

Die Teilnehmenden erwerben Kenntnisse der ug. Themenbereiche.

Themen

  • Rechtliche Stellung der Arbeitnehmer*innen im Betrieb / in der Dienststelle
  • Stellung und Aufgaben der Gewerkschaft im Betrieb / in der Dienststelle
  • Betriebliche Interessenvertretung
  • Gleichbehandlung von Männern und Frauen
  • Möglichkeiten der Durchsetzung von Arbeitnehmer*innen-Interessen
  • Kommunikation und Information als Mittel zur aktiven Mitarbeit nutzen
  • Betriebliche Aktivitäten u. Initiativen


Kosten:
Unterkunft, Verpflegung, Reisekosten gemäß der ver.di-Reisekostenregelung (pauschal 0,20 € / km der einfachen Wegstrecke, aber höchstens 125 €) sind für Mitglieder mit dem Mitgliedsbeitrag abgegolten. Nicht-Mitglieder sind willkommen, tragen jedoch die anteiligen Seminarkosten, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie ihre Reisekosten selbst. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem Seminar.

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di durch.

 

Seminarnummer
K5-215956-097
Termin
15.11.2021 bis 19.11.2021
Seminarort
Ahaus - Alter Gasthof Bredeck-Bakker
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
siehe Seminarausschreibung
Freistellungen
AWbG (Bildungsurlaub)
§ 26 (1) FrUrlV NRW
Status
Plätze vorhanden

Sie finden Ihre gemerkten Seminare unter dem Menuepunkt "Service". Merkzettel ansehen!

ANSPRECHPARTNER*IN
Ellen Waßer
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: